Abendmahlsgebete

Präfation

L: Der Herr sei mit euch
G: und mit deinem Geist.
L: Erhebet eure Herzen.
G: Wir erheben sie zum Herrn./Wir haben sie beim Herrn.
L: Lasst uns danken dem Herrn, unserm Gott.
G: Das ist würdig und recht.
L: Wahrhaft würdig ist es und recht
dass wir Dich, ewiger Gott,
immer und überall loben und Dir danken.
Du hast uns gerufen durch Jesus Christus,
Du stellst uns in die Gemeinschaft mit Deinem Volk Israel.
Du stärkst uns mit Deinem Segen, Gott, gelobt seist Du.
Du gibst das Brot zum Leben in der Wüste,
Du schenkst die Frucht des Weinstocks.
Du bist bei Deinem Volk in Deinem Wort,
Du bist bei uns in Deinem Sohn.
Durch ihn richtest Du uns auf zum Leben.
Darum loben die Engel Deine Herrlichkeit:
Heilig, heilig, heilig ist Gott der Herr…


Dank- und Fürbittengebet

Lobe den HERRN meine Seele
und was in mir ist, seinen heiligen Namen!
Lobe den HEERN, meine Seele,
und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat:
der dir alle deine Sünde vergibt
und heilet alle deine Gebrechen,
der dein Leben vom Verderben erlöst,
der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit. (Ps 103,1-4)

Lebendiger Gott,
wir danken Dir für Brot und Wein,
Zeichen Deiner Gegenwart, Deiner Liebe,
mit der Du unseren Weg begleitest.

Gott, Du hast uns Augen gegeben, die Not anderer zu sehen,
Du hast uns Ohren gegeben für ihre Klage,
und eine Stimme,
um mit ihnen und an ihrer Stelle Recht zu fordern.

Wir bitten Dich für unsere Kirche,
dass sie Deine Gaben annimmt,
um Verlierern Beistand zu leisten,
um Entwurzelten und Fremden Heimat zu bieten
und für Gerechtigkeit zu streiten.

Wir denken vor Dir an alle die,
die der Shoah entronnen sind,
und die bis heute heimgesucht werden
von Erinnerungen an das Grauen.
Sei Du ihnen Beistand und stärke ihre Lebenskraft.

Wir denken vor Dir an die Täter,
die sich bis ins Alter ihrer Schuld nicht stellen.
Wecke ihre Gewissen auf
und fordere sie zur Rechenschaft.

Gott, wir sind uns unserer selbst nicht sicher,
denn manchmal tun sich auch in uns Abgründe auf.
Deshalb bitten wir Dich um Klarheit in unseren Urteilen,
um festen Halt in Deiner Güte
durch Jesus Christus, unsern Herrn.

Übersicht

Abendmahlsgebete

  • Präfation
  • Dank- und Fürbittengebet
Haende_Gebet_309

Die Autorin

Anne-Kathrin Kruse leitet als Dekanin den Kirchenbezirk Schwäbisch Hall in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Literaturhinweis

Einige der hier vorgelegten Gebete sind durch Formulierungen anderer inspiriert. Besonders zu nennen ist:
 

  • Gerhard Engelsberger, Gebete für den Gottesdienst: Bußgebete, Eingangsgebete, Tagesgebete, Stuttgart 2002